Jobs


Die Gemeinschaft Pflegeberatung im Kreis Herzogtum Lauenburg e. V. sucht

Pflegeberater/innen

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den weiteren Ausbau der Beratung im Kreis.

Der Pflegestützpunkt ist eine unabhängige, kompetente und kostenfreie Beratungsstelle, die Unterstützung in individuellen und oftmals herausfordernden Pflegesituationen bietet.
Gemeinsam mit den Beteiligten stärken wir die Pflege zu Hause. Neben organisatorischen Themen, die die Pflege betreffen, beraten wir auch in psychosozialen Themen, stehen als kompetente*r Ansprechpartner*in für alle Fragen rund um die Pflege zur Verfügung und engagieren uns in lokalen Pflegenetzwerken.
Die Finanzierung erfolgt je zu einem Drittel durch Kreis, Land und Kranken- und Pflegekassen.
Der gemeinnützige Verein „Gemeinschaft Pflegeberatung im Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.“ führt und organisiert den PSP für den Kreis Herzogtum Lauenburg.

•   Umfang: Teilzeit
•   Antrittsdatum: ab sofort
•   Arbeitsort: 1. Nordkreis Herzogtum Lauenburg
                         2. Südkreis Herzogtum Lauenburg

Als Pflegeberater*in sind Sie Ansprechpartner*in vor Ort und unterstützen hilfe- und pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen in allen Fragen rund um das Thema Pflege und Versorgung telefonisch, in unseren Nebenstellen im Kreis und in ihrer Häuslichkeit.
•    Sie sind eine erfahrene Pflegefachkraft (w/m/d), nach Möglichkeit mit akademischer
     Zusatzqualifikation (z.B. Dipl.-Pflegewirt/in) oder einen (Fach-) Hochschulabschluss in
     Sozialarbeit, Sozialpädagogik, eine Weiterbildung zum Case Manager/-in und/oder
     Pflegeberater/-in (gem. § 7 a SGB XI)
•    Sie sind empathisch und verbindlich in Ihrem Auftreten und verstehen es, die Klient*innen
      mit ihren Bedürfnissen in den Mittelpunkt Ihrer Gesprächsführung zu stellen.
•    Sie koordinieren die Vernetzung pflegerischer, medizinischer, sozialer und
      ehrenamtlicher Angebote.
•    Sie sind vertraut im Umgang mit digitalen Anwendungen.
•    Sie suchen eine sinnvolle Arbeit mit gesellschaftlicher Relevanz.
•    Sie informieren auf Veranstaltungen, in Gesprächskreisen und Selbsthilfegruppen.
•    Sie unterstützen und begleiten die regionalen Versorgungsnetzwerke.
•    Sie sind gerne in Ihrer Region unterwegs und besitzen den Führerschein Klasse B.
•    Sie arbeiten gern selbständig, können sich auch gut im Team einbringen.

Wir bieten Ihnen einen hohen Gestaltungsspielraum mit viel Abwechslung eine Vergütung in
Anlehnung an den TVöD sowie Fortbildungsmöglichkeiten und kollegiale Beratung.
    
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gern digital, bis zum 31.01.2024 an info@pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Hagelstein 04542/826549.